Wir helfen Ihnen, einen neuen Job zu finden!

Infos für den Bewerber - Personalvermittlung / Arbeitsvermittlung

Über unsere Personal- und Arbeitsvermittlung haben Sie die Möglichkeit, sich direkt an ein Unternehmen vermitteln zu lassen. Hierbei handelt es sich stets um direkte Arbeitgeber.

Insbesondere Fach- und Führungskräften, aber auch Bewerbern mit entsprechenden Berufskenntnissen oder beruflichen Einsteigern bieten wir durch unser Netzwerk und unserer jahrelangen Erfahrung interessante Kontakte zu renommierten klein, mittelständigen sowie großen Unternehmen. Sei es regional, national oder international.

Damit Sie unsere gesamte Vermittlungsdienstleistung zu 100% kostenlos in Anspruch nehmen können, benötigen Sie den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Teil 2 (AVGS-MPAV) der Arbeitsagentur, des Jobcenters, oder der kommunalen ARGE. Für die regionale Beschränkung des AVGS-MPAV achten Sie bitte stets darauf, dass Sie dem zuständigen Amt mitteilen, dass unser Firmensitz (Sitz des privaten Arbeitsvermittlers) sich in Oberhausen befindet. Sollte Ihr Amt dies bei der regionalen Beschränkung nicht berücksichtigen, können wir leider für Sie nicht kostenlos tätig werden. Wir empfehlen daher, vor der Aushändigung des AVGS-MPAV uns zu kontaktieren.

Da seit dem 01.04.2012 die Bestimmungen für den AVGS-MPAV deutlich verbessert wurden, können die folgenden Personengruppen den AVGS-MPAV ausgestellt bekommen:

  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht (z.B. vorliegende Kündigung, befristeter Arbeitsvertrag)
  • Sie sind arbeitssuchend gemeldet, jedoch ohne Leistungsbezug
  • Sie sind in einer Transfer- oder Auffanggsellschaft beschäftigt
  • Sie beziehen erst sehr kurze Zeit Arbeitslosengeld I oder II (Hartz IV)
  • Sie sind Berufsrückkehrer (z.B. nach Elternzeit)
  • Sie sind derzeit selbständig tätig
  • Sie sind Hochschulabsolvent ohne Beschäftigungsverhältnis

Ab 6 Wochen oder länger im Bezug von Arbeitslosengeld I, stellt der AVGS-MPAV eine gesetzliche Pflichtleistung (Rechtsanspruch) für Sie dar. Grundsätzlich gilt jedoch: bei Ablehnungen des zuständigen Amts, handelt es sich um einen Verwaltungsakt, den Sie sich bitte immer schriftlich begründen lassen.


Wir begleiten Sie durch den gesamten Bewerbungsprozess!

Beginnend bei der professionellen Erstellung und Präsentation Ihrer Bewerbung, der Vorbereitung auf das Bewewerbungsgespräch, bis zur Einstellung.
Und das Gute daran:
Sie ersparen sich nicht nur den Bewerbungsmarathon. Das aus unseren Aktivitäten resultierende Vorstellungsgespräch beruht auf dem Arbeitgeberinteresse an exakt Ihrem fachlichen und persönlichen Profil. Sie haben Interesse? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich über unser Bewerberprofil.

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein